Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH

Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH
Schulstr. 21
02692 Obergurig

Telefon: 035938/9896-0
E-Mail: hannenheim@raussendorf.de
Website: www.raussendorf.de

Ansprechpartner:

Hr. Hannes Stefan Hannenheim, Tel: 035938/9896-35

Hr. Sebastian Golbs, Tel: 035938/9896-34

Gründungsjahr: 1990 / Anzahl der Mitarbeiter: 50

Seit über 150 Jahren ist die Firma Raussendorf in der Oberlausitz im Bereich der Metallverarbeitung und Landmaschinenherstellung tätig. Die Reprivatisierung 1991 bedeutete eine kontinuierliche Neuausrichtung des bestehenden Erfahrungspotentials auf die bestehenden Kundenbedürfnisse, verbunden mit dem Beibehalten hoher Qualitätsansprüche. Dadurch stehen unsere Produkte für ausgezeichnete Qualität bei hohem Kundennutzen.
Die technologischen Voraussetzungen werden durch moderne CNC-Bearbeitungszentren sowie MAG-Schweißplätze bestimmt. Als Material werden neben Stahl und Guss auch Nichteisenmetalle, Kunststoff und Edelstahl bearbeitet.
Durch enge Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region sind wir in der Lage, ergänzende Fertigungsbereiche, wie z. B. Blechbearbeitung, Laserschneiden, Härten, Oberflächenveredlungen, Außen- und Innenrundschleifen usw. in vielfältiger Weise zu nutzen und in unsere Fertigungsmöglichkeiten einzubeziehen.
Für individuelle Anpassungen bzw. Neu- und Weiterentwicklungen sowie für die von uns hergestellten Anlagen und Vorrichtungen, setzen wir auf enge Zusammenarbeit mit spezialisierten Ingenieurbüros und auf Kooperation mit den Hochschulen aus unserer Region. Unsere Erzeugnisse können somit nach Ihren Vorstellungen entworfen, auf kürzestem Weg gefertigt bzw. angepasst und betreut werden.

Entwicklungs- & Karrierechancen

Als mittelständisches Unternehmen mit einer hohen Fertigungstiefe betrachten wir kompetente und motivierte Mitarbeiter als unser wichtigstes Kapital zur Erfüllung der Unternehmensaufgaben. Daher legen wir größten Wert auf Aus- und Weiterbildung, ebenso wie auf ein Arbeitsumfeld, welches offene Kommunikation, Eigeninitiative und Verantwortung im Rahmen einer gegenseitigen Unterstützung fördert.

Anfahrt

5 km südlich der ostsächsischen Stadt Bautzen